CoCreActive - kooperativ + kreativ + aktiv

Beteiligungsprozess CoCreActive: “ Bildung + Digitalisierung in München“

Beteiligungsprozess CoCreActive

CoCreActive ist einen neuen Beteiligungsprozess der alle einbezieht, Spaß macht und zu konkreten Ergebnissen führt.

Alle können sich kreativ mit eigenen Ideen einbringen.

Das CoCreActive Team startet einen Beteiligungsprozess im Auftrag von BenE München, um das Thema Bildung und Digitalisierung in München zu beleuchten und gemeinsame Aktionen für 2018 zu erarbeiten.

Was ist bei CoCreActive besonders?

Wir setzen auf eine neue Qualität der kooperativen Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Das macht es sehr einfach, miteinander konkrete, neue Ideen zu finden. So kommen wir zu Ergebnissen, die von allen mitgetragen werden.

Um eine neue Qualität der Zusammenarbeit zu erreichen, nutzen wir bei CoCreActive den Zauber und die Wirkkraft der Wir-Kultur und lassen uns von der K-Haltung helfen:
Kooperativ, kreativ, konfliktlösend, kondensnah, konkret.

Mehr dazu steht auf der Startseite der Arbeitsgruppe CoCreActive bei BenE München.

Um was geht es beim CoCreActive Beteiligungsprozess für Bildung + Digitalisierung?

Warum Bildung + Digitalisierung?

Es ist unvorstellbar, aber wahr: Einige Schulen haben immer noch keine Basisausstattung mit Computern und Internet. Gleichzeitig drängen Global Player die Kommunen, Tablet-Klassen einzurichten und Schulbücher abzuschaffen, gerade auch in München.

  • Wie stehen Sie dazu?
  • Was halten Sie für zukunftsweisend, sinnvoll und für München passend?
  • Wie können wir die Entwicklung in München gemeinsam mit-gestalten
  • Wo fangen wir an?
    Durch den Austausch untereinander entdecken wir auch, wo es schon Pflänzchen eines  anderen Umgangs mit Digitalisierung im Bildungsbereich gibt.
    Die digitale Transformation schreitet voran und wartet nicht auf uns. Mit dem Prozess laden wir dazu ein, Ideen für gemeinsame Aktionen für 2018 reifen zu lassen.
    Diese Fragen bewegen BenE München. Sie auch?

Was wollen wir mit Blick auf 2018 gemeinsam anschieben, damit Bildung und Digitalisierung in München in eine gute Richtung gehen?

Die BenE München AG CoCreActive lädt Sie herzlich ein, im Rahmen des neuen, interaktiven Beteiligungsprozesses die Zukunft mitzugestalten. Wir versprechen Spaß und konkrete Ergebnisse.

Interessiert Sie Bildung + Digitalisierung? Betrifft Sie Bildung + Digitalisierung? Bitte machen Sie mit!

1. Bitte kommen Sie zur Kick-Off-Veranstaltung: kreativ Vorschläge entwickeln.
Gemeinsam entwickeln wir erste Vorschläge und tragen sie in unser eigens entwickeltes Online-Abstimmungstool ein.
Wann? Am Freitag, 24.11. 17:30 – 20:30 Uhr!
Wo?     Pädagogisches Institut, Raum 10, Ledererstraße 19, 80331 München

2. Bitte nehmen Sie an der Online-Abstimmung teil: eigene Vorschläge einbringen, Vorschläge anderer bewerten.
Mit einer neuen Abstimmungsmethode entstehen konsensnahe Lösungen.
Wann? Ab Freitag, 24.11. 19:00 Uhr 
Die URL wird Ihnen später zugeschickt.

Bitte melden Sie sich  hier online an oder kontaktieren Sie Thomas Schwab (Tel. 089 / 230 027 84. E-Mail: thomas.schwab at bene-muenchen punkt de) .

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen zu Bildung und Digitalisierung!

 

Warum erwähnen wir CoCreActive auf entscheiden-muenchen.de?

CoCreActive verwendet die Methoden die wir auf entscheiden-muenchen.de darstellen, mit dem Ziel, gemeinsam kreativ und aktiv zu sein.

Im ersten Schritt ist vor allem Systemisches Konsensieren dabei, mit einer analogen und einer digitalen Komponente.

Die Soziokratie haben wir nicht vergessen, sie wird ihre Vorteile in festen Gruppen mit einem gemeinsamen Ziel zur Umsetzung der Aktivitäten ausspielen.

 

CoCreActive ist aus der gleichen Gruppe entstanden, die diese Seite betreibt. Erfreulicherweise haben wir noch weiter Aktive hinzugewonnen.

Hier ein Bild vom CoCreActive Kernteam:

  • Stephan Bettzieche: Unternehmer und Zukunftsgestalter
  • Bernd Bötel: Konflikt-Moderator und Trainer für systemisches Konsensieren
  • Vicky Kornherr: Mitgründerin der TechGenossen und Produktmanagerin
  • Jürgen Olbricht: Produktmanager und Starthelfer für nachhaltige Veränderungen
  • Thomas Schwab: Referent für Bildung für Nachhaltige Entwicklung bei BenE München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.